FANDOM


Ich befolge keine Regeln, ich mache sie. Wenn's nötig ist brech ich sie auch.
 

Veronica Cécilia Lodge ist eine der Hauptfiguren von Riverdale.

Sie zieht aus New York zusammen mit ihrer Mutter in deren Heimatstadt Riverdale, nachdem ihr Vater wegen Betrugs ins Gefängnis muss. Seitdem besucht sie mit ihren Freunden Betty Cooper, Jughead Jones, Kevin Keller und ihrem Freund Archie Andrews die Riverdale High School. Sie hat schwarze Haare und trägt oft elegante und teure Kleider. Ihr Markenzeichen ist ihre Halskette aus echten Perlen, die sie von ihrem Vater geschenkt bekommen hat und immer trägt.

BiografieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Veronica ist in New York in sehr reichen Verhältnissen aufgewachsen. Mit dem Luxus war es allerdings auf einen Schlag vorbei, als ihr Vater wegen Betrugs verhaftet wurde. Ab diesem Tag wurde Veronica vermehrt angefeindet und unter anderem als verwöhnte, aufmerksamkeitssüchtige Göre beschimpft. Das schlimmste daran war für sie, dass sie irgendwann erkannte, dass diese Leute gar nicht so Unrecht hatten. Als sie mit ihrer Mutter nach Riverdale zog, war sie fest entschlossen, ihre Einstellung und ihr Verhalten zu ändern.

Staffel 1 Bearbeiten

Veronica kommt in Riverdale an wie eine selbstbewusste Naturgewalt. Sie hat kein Problem damit, neue Leute kennenzulernen und ist vor allem von Archie seit der ersten Begegnung fasziniert. Schnell merkt sie aber, dass auch Betty Gefühle für ihn hat und da sie in Betty eine potenziell "beste" Freundin sieht, will sie sich zurückhalten. Archie macht ihr das allerdings nicht leicht, denn auch er zeigt deutliches Interesse an ihr. Auf einer Party bei Cheryl küssen sich die beiden schließlich im Schrank, haben allerdings anschließend sofort ein schlechtes Gewissen und machen sich auf die Suche nach Betty, die einige Zeit braucht, um den beiden die Aktion verzeihen zu können. Sie beteiligt sich an den Ermittlingen zu Jason´s Tod und kommt am Ende mit Archie zusammen.

Staffel 2 Bearbeiten

Veronica ist nicht begeistert das ihr Vater aus dem Gefängnis ist, verzeiht ihm jedoch später. Als Fred Andrews angeschossen wird tröstet sie Archie und unterstützt ihn. Sie wird von ihren Eltern in deren Geheimnis eingeweiht und unterstützt diese eine Weile lang, bis sie bei der Bürgermeisterkandidatur die Pläne ihres Vaters sieht. Betty und Veronica haben 2 heftige Streits: einmal weil Black Hood Betty gedroht hat und einmal weil Veronica von den Plänen ihres Vaters wusste aber nichts gesagt hat. Sie vertragen sich dann aber wieder. Veronica kauft das Whyte Wyrm und tauscht es gegen das Pop´s von ihrem Vater.

Staffel 3 Bearbeiten

Veronica ist zu Beginn der Staffel sauer auf ihren Vater, da dieser Archie ins Gefängnis gesteckt hat und sie trennen wollte. Veronica darf ihn nicht mehr besuchen, da ihr Vater das nicht will. Sie kann sich aber mithilfe von Verkleidung und gefälschtem Ausweis einschleußen und schmiedet einen Fluchtplan für Archie. Nach dem dieser gelungen ist, sucht sie Beweise die seine Unschuld beteuern und wird fündig. Archie währendessen verläßt Riverdale und macht mit Veronica Schluss. Sie muss "Schutzgeld" an ihren Vater zahlen, damit dessen Gargoyle- Gang ihre Lieferungen nicht angreift. Später kann sie jedoch mit Jughead und den Serpents einen Deal aushandeln, dass die Serpents sie beschützen und ihre Lieferungen nicht angegriffen werden. Veronica und Reggie kommen sich näher und verbringen eine Nacht zusammen. Dann kommt Archie zurück und ihr Vater wird angeschossen. Archie und Veronica trennen sich.

Beziehungen Bearbeiten

Veronica und Archie Bearbeiten

Schon in der ersten Folge von Staffel 1, küssten die Beiden sich, wegen eines "Spiels" namens '7 Minuten im Himmel'. Im Laufe der ersten Staffel merkt man das sie sich näher kamen. Nach der Party bei Archie, hatten die beiden das erste Mal miteinander geschlafen. Sie hielten ihre "Beziehung" geheim, bis sie es Betty in der Schule erzählten. Sie hatten Angst vor ihrer Reaktion, doch sie meinte "Es sei in Ordnung, sie ist mit Jughead glücklich". In Staffel 2 hatten die Beiden anfangs eine glückliche Zeit, doch in Folge 8 trennt sie sich von Archie. In der nächsten Folge kommen sie allerdings wieder zusammen. In der Mitte von Staffel 3 trennen sie sich.

Veronica und Betty Bearbeiten

Die beiden sind beste Freundinnen.Zu Beginn der Serie gab es einige Differenzen der beiden wegen Archie, die sie aber klären konnten. In Staffel 2 haben sie einige heftige Streits aber vertragen sich wieder.

Veronica und Cheryl Bearbeiten

Die beiden sind sowas wie "Freundinnen", da Veronica Cheryl in Staffel 1 und 2 öfters geholfen und unterstützt hat. Veronica hat mit Toni Cheryl aus dem Kloster gerettet und nach ihrem Selbstmordversuch in Staffel 1 zu sich nach Hause genommen.

Veronica und Jughead Bearbeiten

Sie sind gute Freunde und unterstützen sich gegenseitig. In Staffel 2 hatten die beiden einige Probleme weil Hiram Lodge die Soutshside aufgekauft hat. In Staffel 3 haben sie einen Deal miteinander, mit dem sie sich gegenseitig helfen.

TriviaBearbeiten

  • Betty ist Veronicas beste Freundin, obwohl die beiden sich gerade in 2. Staffel häufiger streiten, können sie nicht lange sauer auf einander sein
  • B und V sind seit der ersten Staffel beste Freunde
  • Camila Mendes (Veronica) und Lili Reinhart sind auch im echten Leben beste Freunde und leben sogar zusammen
  • Veronica hat eine komplizierte Beziehung zu ihren Eltern